Sonja Roers Osteopathie Köln Nippes

Osteopathie

Sonja Roers Osteopathie Köln Nippes

 

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches, manuelles Therapieverfahren.

Dabei gilt der Leitsatz: Find it, fix it, leave it- finde die Ursache, behebe sie, und lass den Körper ruhen.

 

Osteopathen behandeln den Menschen in seiner Gesamtheit, nicht einzelne Symptome oder Krankheiten. Auch wenn sich die Beschwerden vieler Menschen auf den ersten Blick ähneln, so sind ihre Entstehungsgeschichten und die Auswirkungen doch bei jedem unterschiedlich. Häufig ist den Menschen nicht klar, dass unsere Wirbelsäule, die inneren Organe, der Schädel und unsere Arme und Beine in direktem Zusammenhang stehen und aufeinander einwirken. Werden diese Verhältnisse in ihrem Gleichgewicht gestört, kann sich das an ganz anderer Stelle bemerkbar machen.

 

Dies lässt sich oftmals mit biomechanischen Zusammenhängen, den Verbindungen von Nerven und Gefäßen oder den Faszien erklären. So können Nacken- und Rückenschmerzen zum Beispiel durch Magenprobleme oder Blasenentzündungen verursacht werden.

Erst wird das Gewebe erspürt, um Bewegunseinschränkungen, Spannungen oder Stauungen aufzuspüren. Diese sind meist der Grund für die Beschwerden: Sind Körperteile und Organe in ihrer Beweglichkeit gestört, entstehen Funktionsstörungen. Nach und nach summieren sie sich und der Körper ist nicht mehr in der Lage, alle zu kompensieren.

Danach werden mit speziellen manuellen Techniken Blockaden gelöst und anschließend der Körper sich zur Heilung selbst überlassen.

 

Der Gang zum Osteopathen empfiehlt sich zum Beispiel bei folgenden Beschwerden: Gelenkprobleme, Rückenschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel, Sodbrennen, funktionelle Herzbeschwerden, Verdauungsprobleme, Infektanfälligkeit u.v.m.

Osteopathie wird in allen medizinischen Bereichen angewendet und kann ebenso als Begleitmaßnahme eingesetzt werden.